Nachfolgeplanung / Asset-Protection / Stiftungsgründung

Nachfolgeplanung

Im Zuge eines Todesfalls kann es innerhalb der Familie zu extremen Situationen kommen. Streit unter den Verwandten ist wahrscheinlich, wenn die Erbfolge nicht klar geregelt ist. Pflichtteilklagen, Schwierigkeiten bei der Nachlassauseinandersetzung oder auch Liquiditätsprobleme durch Erbschaftssteuerverpflichtungen können den Familienfrieden schwer belasten.

Die Vermögensübergabe in die nächste Generation ist ein Prozess, der mit Weitsicht und Spezialwissen wohl überlegt sein will. Unsere erfahrenen Experten der Vermögens- und Nachfolgeplanung unterstützen Sie gemeinsam mit unserem juristischen und steuerlichen Beratungsnetzwerk beim Finden einer maßgeschneiderten Strategie für Ihr Vermögen über Generationen. Ihre persönlichen Ziele und Wünsche stehen für uns bei der passgenauen Gestaltung Ihrer Nachfolgeplanung, gepaart mit unserer Empathie für Ihre individuelle Familienkonstellation, stets im Vordergrund.

Mit Blick auf die Sicherung Ihres Lebenswerks für Generationen setzen wir Ihren Willen als potentiellen Erblasser individuell für Sie um. Als erfahrene Nachfolgeplaner und neutrale Testamentsvollstrecker wahren wir den Frieden innerhalb Ihrer Familie und begleiten unerfahrene Erben zuverlässig in die Zukunft.

Asset-Protection

Ihr Wunsch ist es, Ihr Vermögen langfristig zu erhalten, aber in der Praxis / Realität zeigt sich, dass in vielen Situationen ein Vermögensverlust durch den Zugriff Dritter entstehen kann. Vielen ist das leider nicht bewusst. Daher gilt es im ersten und wichtigen Schritt der „Asset-Protection“-Beratung die Risiken für das Vermögen zu identifizieren. Haftungssituationen können sich beispielsweise aus unternehmerischen Aktivitäten ergeben oder auch in der Funktion als Vorstand. Präventiver Vermögensschutz sichert Ihr Vermögen dauerhaft.

Bei der Asset-Protection-Strategie lassen sich grundsätzlich zwei Ansätze unterscheiden. Bei dem ersten Ansatz wird das Vermögen (Haftungsmasse) vom ursprünglichen Vermögensinhaber getrennt und auf eine andere Person innerhalb der Familie oder eine (Familien-) Stiftung übertragen. Ziel der Gestaltung ist es, das Vermögen bzw. die Erträge daraus weiterhin dem wirtschaftlichen Zugriff des vorhergehenden Eigentümers zu überlassen.

Beim zweiten Ansatz dagegen verbleibt das Vermögen beim Vermögensinhaber, gestaltet sich aber in der Praxis als schwieriger.

Welches der präventiven Vermögensschutzmaßnahmen für Sie geeignet ist, bedarf immer einer individuellen Betrachtung bzw. Abwägung.

Stiftungsgründung und deren Betreuung

Sie möchten Ihrem Vermögen einen rechtlich verbindlichen Rahmen geben, Ihr Unternehmen vor Zerschlagung schützen und Gutes für das Gemeinwohl schaffen? Bündeln Sie Ihr Vermögen in einer Stiftungsform. Gemeinnützige Stiftungen, Verbrauchsstiftungen, Familienstiftungen, Unternehmensträgerstiftungen oder ausländische Stiftungen haben eine lange Tradition.

Wir verfügen über eine langjährige Historie im Stiftungswesen. Wir begleiten Sie mit unserem gesamten Wissen. Wichtig bei der Gründung einer Stiftung sind, neben der Auswahl der Stiftungsform und ihrer strategischen Ausrichtung, insbesondere die Entscheidungen über das Stiftungskapital. Stiftungen sind grundsätzlich unsterblich und Fehler bei der Errichtung sind später nur schwer zu beheben. Von der Gründungsberatung, über die Stiftungsgestaltung bis hin zur Errichtung Ihrer eigenen Stiftung sind wir für Sie da.

Auch die anschließende Verwaltung stellt Sie als Stifter und Stiftungsorgane vor große Herausforderungen. Die Ziele, das Kapital zu erhalten und zu mehren, vereinen die meisten Stiftungen. Unsere Vermögensverwaltung ist für ein signifikantes Stiftungsvermögen verantwortlich und greift auf die Expertise aus der Gründung und Verwaltung von hauseigenen Stiftungsfonds zu. Zum einen hat eine Stiftung hohe und individuelle Anforderungen an ihre Vermögensverwaltung. Zum anderen ist das Tagesgeschäft einer Stiftung zeitintensiv und häufig für die Stiftungsvorstände unbefriedigend. Jahresberichte, Korrespondenzen mit Aufsichtsbehörden und Datenschutz sind nur einige Hürden in der Stiftungsarbeit.

Wir übernehmen diese vielfältigen administrativen Aufgaben für Sie und schaffen für Ihre Stiftung Transparenz und Sicherheit im Stiftungsalltag.

Mit unserem breite Erfahrungsschatz in allen Fragestellungen der Stiftungsgründung und deren Betreuung sind wir ein starker und verlässlicher Partner für Sie.

Die Deutsche Oppenheim Family Office AG ist Mitglied der Arbeitsgemeinschaft Testamentsvollstreckung und Vermögenssorge. Die AGT e.V. besteht seit über 20 Jahren. In ihr haben sich über 300 Mitglieder zusammengeschlossen, die Belange einer professionellen Testamentsvollstreckung und damit verbundenen Vermögessorge fördern wollen. Einen wichtigen Beitrag hierzu liefert die Zertifizierung von Testamentsvollstreckern auf der Grundlage der von der AGT entwickelten Richtlinien.

AGT.png

www.agt-ev.de

CIO View

Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit. Wenn Sie dieses Feld schließen oder die Nutzung fortsetzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen zu den von uns verwendeten Cookies oder darüber, wie Sie Cookies deaktivieren können, finden Sie in unserem Cookie-Hinweis.

Anderes Land

Anderes Land